Menu

02455 - 92 01 10 info@hpz.info

HPZ - Arbeitsprojekte

sind am realen Wirtschaftsleben orientierte Zweckbetriebe, die der Ausbildung und Qualifizierung von sozial benachteiligten oder behinderten Mädchen und Frauen dienen. Ausgangssituation ist dabei, dass wir innerhalb der Arbeit unserer Mädchenwohngruppen MiSS und MiK feststellen mussten, dass es vor allem für benachteiligte Mädchen und Frauen schwierig ist, ein entsprechendes Ausbildungsangebot zu erhalten. So entstanden schrittweise die Arbeitsprojekte unseres Vereins, deren Bestreben es ist, aus eigener Kraft den Großteil ihrer notwendigen Mittel selbst zu erwirtschaften.

Die psychosoziale Betreuung der Mitarbeiterinnen in den einzelnen Projekten erfolgt durch pädagogische Mitarbeiter des HPZ, die fachliche Anleitung und Qualifizierung durch Meisterinnen und Ausbilderinnen mit einer entsprechenden Qualifikation des jeweiligen Arbeitsprojektes.

Werden auch Sie ein zufriedener Kunde unserer Betriebe!